Beitragsbild Bewerbung LVM
Duales Studium Luftverkehrsmanagement

05 Aug 2021

Bewerbungs­verfahren im dualen Studiengang Luftverkehrs­management

Hallo, ich bin Alicia und 23 Jahre alt.

Seit letztem Herbst bin ich duale Studentin im Bereich Luftverkehrsmanagement bei der Deutschen Flugsicherung in Langen und möchte Dir in diesem Beitrag gerne von meinen Erfahrungen im Bewerbungsverfahren der DFS berichten.

Ich habe mich im Juni 2019 auf den dualen Studienplatz beworben. Zu diesem Zeitpunkt öffnet in der Regel immer das Portal für BewerberInnen, in dem zunächst alle erforderlichen Unterlagen, wie Mini-Essay, Lebenslauf und das Zeugnis der Hochschulreife hochgeladen werden müssen.

Es geht los – der Online Test

Nachdem die Bewerbung raus war, musste ich glücklicherweise nicht bis zum Ende der Bewerbungsfrist auf eine Rückmeldung warten. Die Einladung zum Online-Test erhielt ich nämlich bereits 10 Tage danach.

Da ich nach meinem Abitur bereits andere Bewerbungsverfahren kennen lernen durfte, wusste ich ungefähr, was bei diesem Test auf mich zu kommt. Aber selbst, wenn Du bisher keine Erfahrung sammeln konntet, brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Der Online-Test ist wirklich gar nicht so schlimm, wie Du es dir vielleicht vorstellst.

Die DFS möchte hier erste Eindrücke von den Fähigkeiten der BewerberInnen bekommen.

Der Test dauert etwa zwei Stunden und besteht aus mehreren Teilen, nach denen Du auch immer wieder kleine Pausen machen kannst. Es werden koordinative und kognitive Fähigkeiten, wie zum Beispiel räumliches Denken und die Merkfähigkeit überprüft.

Außerdem solltest Du für den Test die Grundrechenarten beherrschen sowie Prozent-und Textaufgaben ohne Taschenrechner lösen können.
Nimm Dir am besten genug Zeit für diesen Test. Iss und trink vorher genug und such Dir einen ruhigen, ungestörten Ort, an dem Du Deine beste Leistung abrufen kannst.

Nach dem Online-Test musst DU Dich dann erst einmal ein wenig gedulden, da die DFS viele BewerberInnen zu berücksichtigen hat.

Es geht weiter – das Telefoninterview

Als mich nach dem Online-Test dann die Einladung zum Telefoninterview erreichte, war die Freude natürlich sehr groß.
Ich hatte verschiedene Auswahlmöglichkeiten für einen Termin und bekam auch sehr zeitnah die Möglichkeit, mich telefonisch bei der DFS vorzustellen.

Das Interview war sehr angenehm, da keine klassische Atmosphäre eines Vorstellungsgespräches aufgebaut wurde. Im Gegenteil, das Gespräch war sehr locker und fokussierte sich auf mich als Person.

Ich ging aus dem Telefonat mit einem sehr guten Gefühl heraus und durfte mich bereits am gleichen Nachmittag über die Einladung zum Assessment Center freuen 😊.

Das Assessmentcenter oder auch Auswahltag genannt

Der Auswahltag startete bei mir gemeinsam mit den anderen Bewerbern um 10 Uhr morgens am Eingang des DFS-Geländes. Hier wurden wir von einem der dualen Studenten abgeholt und anschließend in den Raum geführt, in dem der Auswahltag stattgefunden hat.
Natürlich war ich zu diesem Zeitpunkt noch sehr nervös. Bei netten Gesprächen auf dem Weg durch den DFS-Campus ließ die Nervosität dann aber schon etwas nach.

Im Raum angekommen, wurden wir zunächst von der Ausbildungsleitung begrüßt und über den Tagesablauf informiert. Anschließend wurde unsere Gruppe halbiert und auf zwei Räume aufgeteilt. Dort hatten wir dann 45 Minuten Zeit, eine Selbstpräsentation zu erstellen. Alle dazu benötigten Utensilien waren im Raum für uns bereitgestellt.

Im Anschluss an die Arbeitszeit durften wir dem Young Talent Management Team unsere Präsentationen vor der Gruppe vorstellen und ein paar Fragen dazu beantworten.
Kurz vor meiner Präsentation stieg meine Nervosität nochmal sehr an.
Der Blick in viele lächelnde Gesichter, die mir während dem Präsentieren gegenübersaßen, ließen die Nervosität aber sehr schnell wieder verfliegen.

In der anschließenden Mittagspause durften wir uns an einem kleinen, aber feinen Buffet für die zweite Hälfte des Auswahltages stärken. Hier erhielten wir auch die Möglichkeit, uns untereinander auszutauschen und konnten außerdem den dualen Studenten mit individuellen Fragen interviewen.

Die nächste Aufgabe hieß „Gruppendiskussion“. Nach einem kurzen individuellen Brainstorming zu drei vorgegeben Fragestellungen, haben wir in der Gruppe unsere Ideen diskutiert und anschließend ein gemeinsames Ergebnis herausgearbeitet.

Selbstverständlich war bei dieser Aufgabe nicht nur ein gutes Ergebnis, sondern auch eine gute Teamarbeit sehr wichtig.

Als Abschlussaufgabe sollten wir anhand von drei vorgegeben Fragen in Einzelarbeit einen Aufsatz schreiben. Letztendlich steht hierbei nicht nur der Inhalt im Vordergrund, sondern auch die Rechtschreibung und die individuelle Fähigkeit, sich gut auszudrücken, ist sehr wichtig.

Mit einer offiziellen Verabschiedung und einem letzten Gang über den DFS-Campus endete schließlich mein Auswahltag gegen 15 Uhr.

Nach gut einer Woche erhielt ich dann telefonisch die Zusage und bin jetzt sehr froh und dankbar, Teil der DFS sein zu dürfen.

Mein Tipp an Dich

Verstell Dich nicht! Sei einfach Du selbst und geh positiv in das Auswahlverfahren. Optimal ist es, wenn Du Dich für den Luftverkehr interessierst und Dich mit dem Unternehmen identifizieren kannst, alles andere kommt von selbst.

LVM Jahrgang 2020

Das sind wir: Die neuen Azubis und dualen Studenten LVM, die am 05.10.2020 in ihre Ausbildung gestartet sind. Mich findet ihr in der ersten Reihe ganz links im roten Kleid. Das Bild ist im Rahmen unserer Willkommensfeier im Juni 2020 entstanden.

Ich hoffe, ich konnte Dir einen Einblick in das Auswahlverfahren bei der DFS geben.
Falls Du noch Fragen hast, kannst du mir sehr gerne einen Kommentar unter meinen Artikel da lassen oder mich über das Kontaktformular oder WhatsApp erreichen.

Ganz liebe Grüße,
Alicia

Teilen

           

Alicia

Alicia

Studiengang & SemesterLuftverkehrsmanagement, 2. Semester

Mein Heimatflughafen istEDDF

Mein Herz schlägt fürReisen, Zumba

So habe ich die Zeit zwischen dem Abi und Start DFS verbrachtAusbildung als Tourismuskauffrau, Sprachkurs in Australien

 Bei der DFS schätze ich vor allem das positive Arbeitsklima, das kollegiale Miteinander und die Leidenschaft aller MitarbeiterInnen für die Luftfahrt.

Schreibe einen Kommentar

Ein Gedanke zu “Bewerbungs­verfahren im dualen Studiengang Luftverkehrs­management

Ich freue mich über einen Kommentar von Dir!

E-Mail* (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)

12 + = 18

Ähnliche Beiträge

Beitragsbild Bewerbung LVM
Duales Studium Luftverkehrsmanagement

Bewerbungs­verfahren im dualen Studiengang Luftverkehrs­management

von Alicia - vor 2 Monaten

Hallo, ich bin Alicia und 23 Jahre alt. Seit letztem Herbst bin ich duale Studentin im Bereich Luftverkehrsmanagement…

#Auswahlverfahren #Duales Studium #Luftverkehrsmanagement #Young Talents
Mal stöbern

Aus Azubiblog wird Young Talent Blog

von Max - vor 5 Monaten

Unser neues Portal für alle Luftfahrtbegeisterten, die uns Dual Studierende und Auszubildende der Deutschen Flugsicherung kennenlernen möchten, alle,…

#Ausbildung #Duales Studium #Young Talents
Schreibtisch Home-Office
Duales Studium Luftverkehrsmanagement

Uni-Start unter Corona-Bedingungen

von Ricarda - vor 5 Monaten

Corona hat in all unsere Lebensbereiche Einzug gehalten und hat auch vor der Uni keinen Halt gemacht. Wie…

#Duales Studium #Hochschule Frankfurt #Luftverkehrsmanagement