Beitragsbild Studienstart Informatik
Duales Studium Informatik

04 Jan 2022

Duales Studium der Informatik – Der Studienstart unter ungewöhnlichen Bedingungen

Unser Studienstart im Jahr 2020 war sehr speziell und durchaus ungewohnt. Wie wir diesen Start ins Studentenleben erlebt haben, möchte ich Dir in diesem Blogartikel näherbringen.

Nach der Zusage und dem Unterzeichnen des Vertrags war die Vorfreude riesengroß. Bei mir persönlich war das Ende 2019. Zu dieser Zeit hat noch niemand geahnt, wie speziell das Jahr 2020 werden würde. Im Frühjahr haben sich dann die ersten Gedanken breit gemacht, ob das Studium so durchgeführt werden kann wie geplant, bzw. überhaupt stattfinden kann.

Die Auswirkungen von Corona – verzögerter Studienbeginn

Aber es war dann doch relativ schnell klar, dass das Studium wie geplant starten kann – also zumindest bei mir. Leider musste aufgrund der Pandemie unsere Studiengruppe getrennt werden, sodass ein Teil erst nächstes Jahr starten kann. Die Auswirkung, die ich zu spüren bekommen habe, war ein verspäteter Vertrags- und damit auch Studienbeginn.

Die Begrüßung und das Kennenlernen meiner Kommilitonen

Normalerweise gibt es jedes Jahr eine große akademische Feier bei der DFS, bei der sowohl die Absolventen geehrt als auch die neuen Studierenden begrüßt werden. Dies war letztes Jahr leider nicht in diesem Rahmen möglich. Für uns „Neue“ gab es dann aber doch im Rahmen der Möglichkeiten eine kleine Veranstaltung zur Begrüßung. Bei dieser Veranstaltung habe ich meine jetzigen Kollegen und Kommilitonen das erste Mal kennengelernt. Für mich war das echt ein Highlight zu Beginn des Studiums. Ein weiteres Treffen in diesem Rahmen konnte dann im weiteren Verlauf von 2020 leider nicht mehr stattfinden. Vertragsbeginn war dann schließlich am 05.10.2020 – also ca. ein Monat vor Semesterbeginn.

Das virtuelle Onboarding

Die große Einführungswoche auf dem Gelände des DFS-Campus ist dann leider auch Corona zum Opfer gefallen. Aber wie vieles andere in 2020 auch, wurde die Einführungswoche dann virtuell durchgeführt. Wir haben uns jeden Tag in einer Videokonferenz getroffen und verschiedene Fachbereiche haben sich nacheinander vorgestellt. Darüber hinaus haben wir vom Ausbildungsteam alle wichtigen Informationen zum Studienstart bei der DFS erhalten. Wir selbst haben in den Tagen auch die ein oder andere Aufgabe erhalten, wie z.B. eine kurze 3-minütige Selbstpräsentation. Da hat man mal gemerkt, wie lang (oder auch kurz) drei Minuten sein können.

Der Start an der Hochschule

Nach der Einführungswoche stand der Mathe-Vorbereitungskurs auf dem Plan. Dieser wird jedes Jahr von der Hochschule Darmstadt für alle Erstis angeboten. Dieser Vorbereitungskurs dient dazu, die eigenen Kenntnisse in der Mathematik aus der Schule aufzufrischen. Für mich war das sehr hilfreich, da ich durch meine Ausbildung bereits drei Jahre nichts mehr mit der typischen Schulmathematik zu tun hatte.

Ende Oktober haben die Einführungsveranstaltungen der Hochschule virtuell stattgefunden. In der darauffolgenden Woche begannen schließlich die Vorlesungen. Geplant war das Wintersemester 2020/21 als ein sogenanntes Hybridsemester, also eine Mischung aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen.

Die ersten Module

Das erste Semester verlief für uns fast ausschließlich online. Die Vorlesungen fanden komplett virtuell über eine browserbasierte Konferenzplattform statt. Der Großteil der Vorlesungen waren typische Vorlesungen, also ein Präsentieren der Themen durch die/den jeweilige-n Dozent-innen. In zwei Modulen wurde auf das Prinzip des „Inverted Classroom“ gesetzt. Hier haben wir uns vor dem eigentlichen Vorlesungstermin mit den entsprechenden Themen beschäftigt und in der Veranstaltung konnten dann offenen Fragen geklärt werden.

In den meisten Modulen muss von allen Studierenden eine Prüfungsvorleistung (PVL) abgelegt werden, um für die spätere Prüfung am Ende des Semesters zugelassen zu werden. In manchen Modulen gibt es noch sogenannte Praktika, in denen im Vorhinein vorbereitete oder bearbeitete Aufgabenstellungen testiert werden. Im Mathematik-Modul müssen wir beispielsweise alle zwei Wochen eine Hausübung abgeben und im Semester zwei Online-Tests bestehen.

Die einzige Veranstaltung, die bei uns in Präsenz stattfinden konnte, war das Praktikum im Modul „Technische Grundlagen der Informatik“. Da wir in diesem Praktikum Strom und Spannung messen und logische Schaltungen aufbauen mussten, war es sehr hilfreich, dass wir dies in Präsenz unter den geltenden Vorschriften durchführen konnten. Die praktische Umsetzung im Labor ist ein ganz anderes Feeling als die virtuelle Simulation und hat mir daher sehr viel Freude bereitet.

Untereinander Vernetzen – unsere Kontaktplattform

Für uns DFS-Studierende haben wir vor Beginn der Vorlesungen einen Discord-Server erstellt. Über diesen kommunizieren wir tagtäglich und helfen uns gegenseitig. Auch während den Vorlesungen nutzen wir den Discord, um aufkommende Fragen direkt untereinander klären zu können. In den Zeiten, in denen man sich nicht persönlich treffen kann, ist es umso wichtiger, sich digital zu vernetzen. Dies hilft enorm, die Teamstärke zu verbessern und mehr zusammen zu wachsen.

Die ersten Prüfungen – Planung

Im März stehen dann die ersten Prüfungen an. Wahrscheinlich werden diese in einem großen Zelt auf dem Gelände der Hochschule stattfinden. In diesem Zelt ist es möglich, die notwendigen Abstände einzuhalten.

Ich bin sehr gespannt, wie es noch weiter geht und halte euch natürlich darüber auf dem Laufenden.

 

Falls du Fragen haben solltest, hinterlasse einfach ein Kommentar unter dem Blogartikel oder nutze die Kontaktmöglichkeiten in meiner Autorenbox.

Viele Grüße

Euer Nico

Teilen

           

Nico

Nico

Studiengang & SemesterInformatik, 2. Semester

Mein Heimatflughafen istEDDF

Mein Herz schlägt fürFasching und Dartsport

So habe ich die Zeit zwischen dem Abi und Start DFS verbrachtAusbildung zum IT-Systemelektroniker

 Mit der DFS habe ich einen Arbeitgeber gefunden, bei dem ich Beruf und Leidenschaft miteinander verbinden kann und dabei von Anfang an ein Teil des Ganzen bin.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge

Flugsicherungsingenieur bei der Arbeit auf dem Flughafen
Duales Studium Flugsicherungsingenieur

Flugsicherungsingenieur*: Wo will ich in der DFS arbeiten?

von Felix - vor 5 Monaten

Hi, Felix hier. Mein Studium zum Flugsicherungsingenieur* neigt sich dem Ende zu und ich stelle mir die Frage,…

#Duales Studium #Flugsicherungsingenieur #Karriere
Duales Studium Luftverkehrsmanagement

Praxisphase am Tower Frankfurt

von Robin Breidenbach - vor 6 Monaten

Hi, ich bin Robin, 21 Jahre alt, und ich erzähle Euch ein wenig von meinem Studium und meiner…

#Duales Studium #Praxisphase
Duales Studium Informatik

Was machen Duale Studenten eigentlich in den Semesterferien? – unsere ersten Praxistage 

von Yannis - vor 7 Monaten

Normalerweise umfasst  die Praxisphase ein halbes Jahr in einem informatischen Bereich der DFS. Zwischen dem ersten und dem…